BDB Forum

Cycling Manager Forum
 
HomeFAQSearchRegisterMemberlistUsergroupsLog in

Share | 
 

 Bin ganz neu und Probleme beim Einstieg

View previous topic View next topic Go down 
Go to page : 1, 2, 3  Next
AuthorMessage
DBB
New
New


Number of posts : 22
Registration date : 2008-07-09

PostSubject: Bin ganz neu und Probleme beim Einstieg   Wed Jul 09, 2008 12:23 pm

Hallo Users ich habe bei Ebay den RSM 04/05 erstanden und habe einmal ein paar Fragen dazu die mir noch nicht ganz klar sind:

1. Wenn ich so kleine Rundfarten mache dann fährt da auch oft Armstrong und so mit aber er greift nie an und gewinnt auch nie. Hat er da wirklich die KI im Sinne von "Ich betrachte das hier nur als Übung und will nur die Tour gewinnen?" Und was spräche denn dagegen dass er auch die kleinen Rundfahrten gewinnt?

2. Wenn ich eine neue Tour starte die ich schonmal beendet habe dann steht da bei "Rekorde" aber immer noch nichts, wann steht denn da mal was?

3. Könnt ihr mir bitte einen Download zu einem Editor geben mit dem ich die ganzen Namen richtig machen kann? Wenn bei dem Editor noch eine Beschreibung dabei wäre wie genau ich die Namen überhaupt editiere wäre das natürlich auch gut. Und gibt es vllt. eine Liste welche Namen alle in dem Spiel falsch sind und die richigen dazu?

So das waren erstmal die Probleme die mir gerade so eingefallen sind, habe aber den Eindruck dass da andauernd neue Probleme auftreten, die Anleitung ist ja leider auch sehr knapp gehalten Sad


Gruß
Back to top Go down
View user profile
Fus87
Super Moderator
Super Moderator


Number of posts : 763
Registration date : 2007-05-01

PostSubject: Re: Bin ganz neu und Probleme beim Einstieg   Wed Jul 09, 2008 1:55 pm

Erstmal willkommen im Forum!

Ich habe jetzt das Spiel nicht bei mir (bin im Büro), kann also nicht ganz erschöpfend antworten.

Zu 1: Gerade bei Armstrong ist das sehr ausgeprägt, teilweise auch bei Ullrich (was ich gut und realistisch finde).

Zu 2: Bei Rekorde steht nur etwas, wenn du im Karrieremodus spielst!

Zu 3: In der Download-Sektion gibt es einen deutschsprachigen Editor (Link: http://www.box.net/public/i99mg9udjv, dann auf Download klicken).
Er ist recht einfach zu bedienen. Wichtig ist aber, dass du die Änderungen übernimmst, bevor du das Fahrer-editier-Menü wieder verlässt - sonst sind sie weg. Dann natürlich noch die DB speichern.
Zu beachten ist, dass du den Namen der DB in diesem Editor nicht ändern kannst. Daher empfehle ich dir, ein Backup der Original-DB zu machen, bevor du irgendwas editierst. Wahlweise kannst du auch die Original-DB irgendwohin kopieren, umbenennen (z.B. in Real_Names.cdb; wichtig ist, das .cdb im Dateinamen zu lassen!!!) und dann wieder in den richtigen Ordner einfügen.
Eine Liste mit falschen Namen kann ich dir nicht geben, aber ich glaube, ich habe für meinen Privatgebrauch die Namen korrigiert. Kann die DB ja mal hier reinstellen.
Und ausserdem bin ich mit einigen anderen gerade dabei, eine 2008-DB zu machen (siehe entsprechender Thread). Wird für dich wohl auch interessant sein, oder?


Last edited by Fus87 on Wed Jul 09, 2008 11:00 pm; edited 1 time in total
Back to top Go down
View user profile
Fus87
Super Moderator
Super Moderator


Number of posts : 763
Registration date : 2007-05-01

PostSubject: Re: Bin ganz neu und Probleme beim Einstieg   Wed Jul 09, 2008 10:59 pm

Du kannst aber auch eine der DB's aus der Downloadsektion nehmen. Zu finden hier:
http://bdbforum.phpbb9.com/cym4-365-downloads-f26/databases-packs-updated-13-07-2007-t35.htm
Back to top Go down
View user profile
DBB
New
New


Number of posts : 22
Registration date : 2008-07-09

PostSubject: Re: Bin ganz neu und Probleme beim Einstieg   Thu Jul 10, 2008 8:57 am

Hi, danke schon mal für die schnellen und netten Antworten.

Beim Editor-Downloadlink sagt er mir leider: No shared files/folders found.
Please email support@box.net for support

Ja klar wäre ich daran auch interessiert, hab mir den Thread hier schon angeschaut hört sich wirklich sehr gut an.

Ich denke dass ich erstmal nur die Namen richtig machen werde (sofern ich das mit dem Editor hinbekommen sonst frag ich noch mal nach) und dann mit dem Stand von 04 fahren will. (War ne schöne Zeit damals, interessantes Feld etc.) und wenn ich davon genug habe dann auf die ganz neue DB von dir (die gerade in Arbeit ist) updaten werde.


Gruß
Back to top Go down
View user profile
Fus87
Super Moderator
Super Moderator


Number of posts : 763
Registration date : 2007-05-01

PostSubject: Re: Bin ganz neu und Probleme beim Einstieg   Thu Jul 10, 2008 11:26 am

Geh mal auf diese Seite in der Download-Sektion: http://bdbforum.phpbb9.com/cym4-365-downloads-f26/editors-utilities-updated-20-02-2007-t44.htm, und klicke dann "Download German Version" beim Ram Editor von Spitz an. Das müsste eigentlich gehen.
Back to top Go down
View user profile
DBB
New
New


Number of posts : 22
Registration date : 2008-07-09

PostSubject: Re: Bin ganz neu und Probleme beim Einstieg   Sat Jul 12, 2008 12:14 pm

Ok, der Download hat jetzt geklappt.

Installation auch. Jetzt hab ich jedoch ein Problme: Zum einen weiß ich garnicht welche Database ich nehmen soll, Custom, Multi; Solo etc. und noch wichtiger, ich kann bislang eh keine von denen öffnen. Der Editor sagt mir dann immer "Zugriff verweigert".

Hatte die Idee dass es vllt. am Schreibschutz liegt, hab da im Ordner dann die Häkchen ausgeschaltet, auch im Hauptordner etc. (habe auch Adminrechte) jedoch stellt sich das immer wieder zurück. Soweit ich weiß hat das ja aber nichts zu bedeuten und ist bei Windows immer so. War eben nur ein Versuch.

Edit: Mir fällt gerade ein, leichter wäre es wenn du mir tatsächlich einfach eine Database geben könntest wo die Namen schon richtig sind. Wobei ich sonst eigentlich gerne alles normal hätte, eben einfach nur die Namen richtig, bei dem anderen warte ich dann bis deine große Datebase draußen ist.


Gruß
Back to top Go down
View user profile
Fus87
Super Moderator
Super Moderator


Number of posts : 763
Registration date : 2007-05-01

PostSubject: Re: Bin ganz neu und Probleme beim Einstieg   Sat Jul 12, 2008 12:48 pm

Die DB's müssen in Spielordner/Database/Original abgelegt werden. Multi ist für Multiplayer-Spielstände, Solo für Einzelspieler-Spielstände.
Warum der Editor das bei dir nicht öffnen will, kann ich dir auch nicht sagen. Bei mir funktioniert es (meistens, nur bei einigen DB's nicht, aber das ist jetzt unwichtig; die Original-DB müsstest du eigentlich öffnen können).
Ich stelle hier mal meine Original-DB rein - die Namen sind, so weit ich weiß, alle korrekt. Vielleicht habe ich auch hier und da ein paar Fahrerwerte verändert, aber nur marginal:
http://www.box.net/shared/n2i04am4go
Einfach in Spielordner/Database/Original entpacken. Der Dateiname ist der gleiche wie bei der Original-DB (die wird also überschrieben, Backup!?), aber da sich ja nur die Namen ändern, kann dir das eigentlich egal sein.
Back to top Go down
View user profile
DBB
New
New


Number of posts : 22
Registration date : 2008-07-09

PostSubject: Re: Bin ganz neu und Probleme beim Einstieg   Sat Jul 12, 2008 1:31 pm

Alles klar super das hat geklappt, Namen sind jetzt also richtig.

Hätte nochmal zwei neue Fragen die gerade aufgetaucht sind:

1. Hab jetzt meine erste Karriere. habe dein ein Trainingslager gebucht, jedoch bekomme ich da nirgends eine Bestätigung und es steht auch nichts im Kalender. Wie finde ich heraus ob es geklappt hat bzw. wie stelle ich das an?

2. War dann zu so einem Rennen eingeladen, hab immer einen Tag vor gemacht (mit dem Pfeil oben rechts) und komme auch auf einmal in das Rennmenü rein, jedoch direkt in die 2. Etappe. Also nicht von anfang an. Das andere ist dass ich nur einen Knopf mit "Simulieren" habe, wie kann ich also von anfang an in das Rennen gelangen und zum anderen richtig spielen/lenken und nicht nur simulieren?

Danke und Gruß
Back to top Go down
View user profile
Amnezia
Friend
Friend
avatar

Number of posts : 175
Registration date : 2008-05-22

PostSubject: Re: Bin ganz neu und Probleme beim Einstieg   Sat Jul 12, 2008 1:45 pm

wegen der frage 2 weiss ich nicht aber zu punkt 1

wenn du buchst, fliegst du auch ins trainingslager

du bekommst eine meldung wann sie angekommen sind, und wann das trainingslager vorbei ist Wink
Back to top Go down
View user profile
Fus87
Super Moderator
Super Moderator


Number of posts : 763
Registration date : 2007-05-01

PostSubject: Re: Bin ganz neu und Probleme beim Einstieg   Sat Jul 12, 2008 1:50 pm

zu 1: das mit dem Trainingslager ist schlecht gemacht (eines der wenigen nicht so guten Dinge). Du bekommst keine Bestätigung, es kommt auch nicht in den Kalender.
Wenn du das TL gebucht hast, versuch danach nochmal ein TL zu buchen. Wenn jetzt eine Fehlermeldung im Sinne von "Sie haben bereits ein Trainigslager gebucht" kommt, ist alles in Ordnung.

zu 2: Wahrscheinlich sprichst du von der Tour Down Under (erstes Rennen). Wenn deine Mannschaft nicht teilnimmt, kannst du logischerweise auch nicht mitfahren.

Wenn es nicht zu viele Umstände macht, fang eine neue Karriere an.

Ansonsten sag mir, mit welcher Mannschaft du spielst, und um welches Rennen es sich handelt. Ich kann das dann nachspielen.
Allerdings muss ich heute von 14-20 Uhr arbeiten, wird also erst heute Abend was (wenn du dich nicht beeilst!).
Back to top Go down
View user profile
DBB
New
New


Number of posts : 22
Registration date : 2008-07-09

PostSubject: Re: Bin ganz neu und Probleme beim Einstieg   Sun Jul 13, 2008 11:01 am

Hi, war glaube ich die Australientour und tatsächlich war ich nicht eingeladen.
So bislang hatt jetzt alles ganz gut geklappt und so langsam fängt das Spiel auch an echt Spaß zu machen, hab jedoch noch mal paar Fragen:

1. Macht es Sinn die Fahrer selber zu trainieren oder automatisch? Und wenn ja wie trainiert man sie denn am besten? Und bei den Formhöhepunkten, ist es ok wenn ich den einen bei dem Giro mache und den anderen bei der Tour oder ist die Pause dazwischen zu gering bzw. spricht sonst was dagegen?

2. Wenn ihr Karriere macht, spielt ihr dann jedes Rennen oder lässt ihr einfach simulieren? Weil mir ist ausgefallen sonst dauert das ja ewig und ich will eigentlich nur die GTs spielen. Würde das ja auch ohne Kariere machen wenn dann wenigstens die Rekorde und so gespeichert würden. Also muss ich jetzt eine Karriere spielen, bei Simulieren denke ich nur ist alles etwas verfälscht weil man liest ja immer wieder dass es schon etwas anders ist als wenn man selber spielt.

3. Welcher ist der aktuellste Patch, irgendwie liest man da auch überall was anderes bzw. Links funktionieren erst gar nicht mehr und auch ist es dann ja irgendwie oft unklar ob man alle installieren muss oder ob der letzte/neuste die alten schon beinhaltet etc.

4. Wie kann ich denn einigermaßen beim Teamzeitfahren gut mithalten? Also auf normal, schnell oder was anderes stellen? Oder wechseln wenn ja wie? Würde mich hier generell über ein paar Tipps freuen da ich beim ersten mal beinahe erst überholt wurde und nachdem ich dann Speed gegeben habe nacheinander alle Fahre bis auf meinen Kapitän ausgefallen sind.
Bein Einzelzeitfahren habe ich nur Probleme wenn es bergig wird, wie soll ich da vorgehen? Am berg einfach immer runterschalten oder auf automatisch fahren?


Gruß und Danke im Voraus
Back to top Go down
View user profile
Amnezia
Friend
Friend
avatar

Number of posts : 175
Registration date : 2008-05-22

PostSubject: Re: Bin ganz neu und Probleme beim Einstieg   Sun Jul 13, 2008 1:37 pm

1) Also es amcht schon Sinn selbst zu trainieren. Stell dir halt deinen Plan zusammen. Formhöhepunkte sind immer wichtig. Solltest wirklich schon planen, wer wo starten soll, und ihn gezielt auf dieses Rennen vorbereiten. Sonst kann es gut sein dass er dir nachher in einer 3-wöchigen einbricht

2) Es ist definitif was anderes. Ich spiel eigentlich jedes Rennen und bereite meine Fahrer gezielt auf einige rennen vor. Deswegen siehe Frage eins, ist es notwendig Formhöhepunkte einzustellen etc. Macht auch irgndwie mehr Spass alle rennen zu spielen.

3) Normal 1.3r ist der letzte. Gibt aber auch einen Beta Patch 1.4b . Kannst selbst auswählen welchen du willst. Ich hab alle installiert, also zuerst den 1.1r dann 1.2r dann 1.3r Wink

4) Also hängt immer davon ab wie stark dein Team im Mannschaftzeitfahren ist. Wenn du starke Fahrer dabei hast immer Topspeed fahren und die besseren Fahrer länger im Wind fahren lassen. Musst du halt bissel rumexperimentieren. Aber normal ist das keine grosse Kunst. Wenn d u einmal weisst wies geht schaffst du es auch deinen Gegner vor dir einzuholen. Hängt immer mit den Werten deiner Fahrer in der Ausdauer und Zeitfahren zusammen. Schwächere fahrer nicht zu lang im Wind fahren lassen, da sie sonst ausgepowert werden und abfallen
Back to top Go down
View user profile
Fus87
Super Moderator
Super Moderator


Number of posts : 763
Registration date : 2007-05-01

PostSubject: Re: Bin ganz neu und Probleme beim Einstieg   Sun Jul 13, 2008 3:00 pm

1. Selber trainieren ist wirklich besser. Ich habe irgendwo mal eine ziemlich gute Methode gelesen: während der Saison trainieren die Fahrer 50% Fähigkeiten und 50% Fitness. 8-10 Wochen vor dem Formhöhepunkt (FHP) setzt du Fitness auf 60%, 6 Wochen vorher auf 70%, 4 Wochen vorher auf 80%, 2 Wochen vorher auf 90%.
Erst musst du natürlich die Formhöhepunkte einstellen. Ich habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass die Fahrer nach dem Formhöhepunkt schnell wieder schlapp machen.
Beispiel: Nehmen wir an, du hast einen Fahrer wie Zabel. Er soll bei den Frühjahrsklassikern mitfahren, beim Giro und der Tour Etappen gewinnen und danach viell. noch ein paar kleinere Rennen fahren.
Ich würde seinen 1. FHP an den Anfang des Giro legen (wirklich 2.-4. Etappe) und seinen 2. FHP in die Tour.
Dann würde ich ihn, da er ja bereits bei Mailand-San Remo (Mitte-Ende März) in guter bis sehr guter Form sein soll, ab Mitte Februar 60% Fitness trainieren lassen, ab Anfang März 70%; vielleicht beides auch schon etwas früher. Dann eventuell vor einem wichtigen Klassiker auf 80%, aber nicht länger als 10-14 Tage. Ende April auf 80%, nach den Giro-Flachetappen SOFORT runter auf 50%-60%. Wenn du keine Chance aufs Punktetrikot hast, vielleicht sogar aussteigen (obwohl das nicht Zabels Art ist). Nach dem Giro hast du etwa 4-5 Wochen, um ihn wieder fit zu kriegen. Er sollte auf mindestens gut fallen, bevor die das Training wieder intensivierst; dann im 1-Wochen-Abstand immer 10% hoch. Wenn du nach der Tour noch Rennen mit ihm fahren willst, lass das Fitnesstraining bei 70-80%, bis er sich über zu hartes Training beschwert (du kriegst dann eine Mail). Dann musst du natürlich runtergehen.
Wenn du willst, kann ich dir auch noch ein anderes Beispiel (GT-Klassementfahrer, Klassikerfahrer usw.) geben.
Du kannst durchaus einen FHP in den Giro legen und einen in die Tour, nur nicht zu nah beieinander (sonst beschwert sich das Programm auch).
Wenn du allerdings mit einem Fahrer beide Rennen gewinnen willst, musst du schon sehr spitzfindig arbeiten, da der Abstand wirklich nicht groß ist.
Was aber gut geht, ist die Kombi Giro/Vuelta. Ich habe einmal (mit einer zusammengebastelten Mannschaft) Vinokurovs 1. FHP in die Dauphiné Libéré gelegt, den 2. in die Vuelta. Giro-Kapitän war Kashechkin, und da ich noch einen Platz frei hatte, kam Vino halt auch mit. Er wurde Dritter beim Giro (Kashechkin irgendwas in den Top10), gewann die Dauphiné und die Vuelta, und wurde dann auch noch Zeitfahrweltmeister.

Wenn du eine Klassikermannschaft hast (u.a. Quick Step, Lotto, Rabobank), wirst du z.B. viele gute KSP-Fahrer haben. Verteile die FHP der Helfer auf die verschiedenen Rennen (Flandern-Rundfahrt, Roubaix, E3-Preis, Gent-Wevelgem), so sollten immer 1-2 super drauf sein, der Rest auch sehr gut. Die Kapitäne auch aufteilen.

2. Ja, es dauert ewig. Wenn du wirklich nur die GT's spielen willst und die anderen Ergebnisse dir nicht so wichtig sind, dann simulier den ganzen Kram (speziell die Vorbereitungsrennen im Januar/Februar, teilweise auch März). Du wirst allerdings merken, dass es wirklich mehr Spaß macht (obwohl - oder gerade weil - es auch mehr Arbeit ist), jedes Rennen selbst zu spielen. Du bist dann auch erfolgreicher...
Und noch was: Wenn du ein Rennen in einer Karriere simulierst (oder noch besser selbst spielst), wird es immer realistische Ergebnisse geben als bei einem Einzelrennen.

3. Wenn du das Spiel eben erst gekauft hast, kann es sein, dass der neueste Patch schon drauf ist. So war es bei mir.
Starte das Spiel, dann steht in der rechten unteren Ecke die Version. Wenn da schon 1.4 steht, KEINEN PATCH INSTALLIEREN! Ich habs versucht und musste das ganze neu installieren. Wenn da 1.2 steht, kannst du wahrscheinlich die anderen Patches ohne Probleme draufpacken - in der richtigen Reihenfolge.

4. Mannschaftszeitfahren ist eine hohe Kunst - in der wirklichen Welt wie im Spiel. Natürlich brauchst du erstmal gute Zeitfahrer - mit Fahrern mit ZF-Werten von 65-72 wirst du keinen Blumentopf gewinnen.
1-3 schlechte Zeitfahrer kannst du mit einer guten Mannschaft mitschleppen (je weniger, desto besser), der Rest sollte für einen Sieg schon gut bis sehr gut sein (cirka ab 70 aufwärts). Die besseren Zeitfahrer öfter (nicht länger!) führen lassen. Die Geschwindigkeit darfst du nicht auf Normal lassen, das ist nämlich laaangsam. Ich fange z.B. beim Tour-MZF mit schnell oder sehr schnell an (je nach Mannschaft), bei der 1. ZZ ist der Rückstand noch ziemlich egal, was zählt, ist die Zeit im Ziel. Bis zur 2. ZZ dann sehr schnell, jetzt sollte der Rückstand schon kleiner geworden sein. Wenn du noch mehr als 1/3 der grünen Balken über hast, kannst du jetzt bis zum Ziel Top-Speed fahren.
Pass auf jeden Fall auf, dass kein wichtiger Fahrer schlappmacht. Mein Ziel ist es immer, alle 9 Fahrer mit ins Ziel zu kriegen - obwohl es vielleicht sinnvoller wäre, wenn man am Ende ein paar fallen lässt und dafür 30 Sekunden schneller fährt. Es zählt der fünfte Fahrer, wenn dir die anderen egal sind, kannst du sie verheizen - aber erst am Ende, sonst fällt kurz vorm Ziel der fünfte zurück, und dann ist die Zeit total im Eimer.

Zum EZF: Meinst du reine Bergzeitfahren oder EZF mit Anstiegen?
So viel kann ich hier eh nicht zu sagen, da ich früher meist automatisch habe fahren lassen. Seitdem ich selbst Rennrad fahre und mit den Zahnkranz-Zahlen was anfangen kann, sitze ich hauptsächlich und editiere...
Mein Problem ist eigentlich nicht der Anstieg, sondern die Abfahrt. Egal was man macht (ich stelle immer manuell auf die größte mögliche Übersetzung), die KI-Fahrer (auch schlechte Abfahrer) fahren da mit >70 runter, während meine Fahrer höchstens 67 fahren. Bei langen Zeitfahren, wo die Abfahrt nicht so lang ist, ist das nicht so tragisch, aber z.B. bei Abschlusszeitfahren der Tour de Romandie habe ich schon mal mit Basso einen 2-Minuten-Vorsprung verloren.
Bei Bergzeitfahren ist es nicht von großem Nachteil, automatisch zu fahren. Hier kommt es sowieso mehr auf den Kletterwert an.


EDIT: zu 1: Selbst trainieren hat auch noch den unschlagbaren Vorteil, dass du dir den Trainer sparst! Gerade bei kleinen Teams ist das eine unnötige Ausgabe, für die kein Geld da ist. Bei großen Teams ist zwar das Geld da, aber man könnte damit so viele andere schöne Sachen machen - Vertragsverlängerungen, Trainingslager, Material...
Back to top Go down
View user profile
DBB
New
New


Number of posts : 22
Registration date : 2008-07-09

PostSubject: Re: Bin ganz neu und Probleme beim Einstieg   Wed Jul 16, 2008 8:56 am

Super, bin gerade 2. beim TZF geworden und das auf dem zweithöchsten Schwierigkeitsgrad (mach gerade meine erste Tour mit T-Mobile)

Was mich jedoch stört: Ich habe mit Zabel nicht wirklich eine Chance, zum einen weiß ich nicht wie ich ihn gut positioniert bekomme, also zum einen überhaupt WO und dann noch WIE ich das dann anstelle. Und die Male wo ich ihn dann mal gut stehen hatte am Ende hört er auf einmal 400 Meter vor dem Zielstrich auf zu Sprinten. Alle anderen Sprinten Munter weiter und er wird 7. etc. Habe dann gemerkt dass es ja diesen Roten Balken ganz unten gibt, ist das sozusagen der Sprinterbalken? Und wieso geht der dann bei Zabel immer so schnell runter und bei den anderen Sprintern scheinbar nicht? Hatte schon die Vermutung dass es daran liegt dass Zabel nur "gut" oder "normal" bei seiner Regeneration am Ende immer stehen hatte. Wenn das der Fall wäre dann wäre meine Frage wie ich es verhindern kann dass er so schlapp wird.

Gruß
Back to top Go down
View user profile
Fus87
Super Moderator
Super Moderator


Number of posts : 763
Registration date : 2007-05-01

PostSubject: Re: Bin ganz neu und Probleme beim Einstieg   Wed Jul 16, 2008 11:29 am

Wahrscheinlich klickst du auf Sprinten, sobald die anderen anfangen, und machst dann gar nichts mehr. So habe ich es am Anfang auch gemacht; aber so gewinnst du nur, wenn dein Sprinter allen anderen um mind 10 Punkte überlegen ist.
Daher: Kontersprint!
Wichtig ist außerdem die Pausenfunktion (P auf der Tastatur).
Es gibt da verschiedene Taktiken.
Man kann beobachten, dass einige der Sprinter bereits bei 4 km -> Ziel ganz vorn fahren und sofort anfangen zu sprinten; andere halten sich etwas weiter hinten auf und kommen dann von hinten.
Mein Tipp ist, dass du dir bei etwa 10 km (bis zum Ziel schreibe ich jetzt nicht mehr, sollte ja logisch sein) einen Sprinter aussuchst, an den du Zabel heftest, so dass er immer neben oder knapp vor oder hinter diesem Sprinter fährt. Mein Vorschlag ist Petacchi, er war 2004 der beste Sprinter der Welt. Bei ~5 km fahren dann einige Sprinter schon aus dem Feld heraus, wenn du diesen folgen willst, musst du bei ~5,5 km schon auf 99% und keine Anweisungen gehen. Willst du dagegen, wie ich sagte, Petacchi folgen, und er bleibt hinten (wobei das auch relativ ist; er sollte schon an Position 10-30 sein, sonst hast du das falsche Hinterrad - und meistens ist es jetzt zu spät, noch umzuschwenken), kannst du das machen, indem du "Zur Spitze fahren" einstellst und den Einsatz so variierst, das Zabel immer bei Petacchi bleibt.
Sobald der Sprint losgeht, kannst du die Pause eigentlich nicht oft genug drücken, ich benutze sie ab der 3 km-Marke oft alle 50 Meter. Es ist nämlich essenziell, dass du sofort konterst, wenn die anderen anfangen zu sprinten!
Sobald du siehst, dass sich Petacchis Fahrweise irgendwie verändert (wenn er aus dem Sattel geht, ist es fast schon zu spät), klickst du ihn mit der rechten Maustaste an. Bei deinen Fahrern musst du VORHER Zabel markieren. Dann drückst du auf "Kontersprint" (das Symbol neben dem normalen "Sprint"), und Zabel müsste jetzt in Petacchis Windschatten mitziehen; sein Sprintbalken (ja, das ist der rote) müsste sich kaum leeren. Sobald du merkst, dass Petacchi langsamer wird, gehst du auf Sprint, und Zabel geht aus dem Windschatten und zieht vorbei. Das Problem dabei ist höchstens, dass es nur noch 100-300 m zum Ziel sind und er nicht mehr vorbeikommt...

Ich hoffe, du verstehst meine Ausführungen. Immer fragen!
Es gibt auch noch die Sprinttaktik mit einem Zug, das erkläre ich später.
Back to top Go down
View user profile
DBB
New
New


Number of posts : 22
Registration date : 2008-07-09

PostSubject: Re: Bin ganz neu und Probleme beim Einstieg   Sun Jul 20, 2008 11:39 pm

So also unten Rechts steht: 1.0R hört sich recht alt an? Reicht es wenn ich da jetzt einfach den 1.4 draufmache oder muss ich vorher noch andere installieren?


Gruß
Back to top Go down
View user profile
Amnezia
Friend
Friend
avatar

Number of posts : 175
Registration date : 2008-05-22

PostSubject: Re: Bin ganz neu und Probleme beim Einstieg   Sun Jul 20, 2008 11:50 pm

jo original game ohne patch

also ich weiss nicht wie es ist, ob es reicht nur den letzten zu installieren. ich hab 1.1, dann 1.2 dann 1.3 und dann 1.4 installiert Wink
Back to top Go down
View user profile
Fus87
Super Moderator
Super Moderator


Number of posts : 763
Registration date : 2007-05-01

PostSubject: Re: Bin ganz neu und Probleme beim Einstieg   Mon Jul 21, 2008 12:36 am

Die Sprinttaktik mit einem Zug ist ganz einfach: Du fährst mit deinem Fahrern im vorletzten Ort zum Bahnhof, setzt dich in den Zug und fährst in den Zielort. Dort fahren deine Leute zum Ziel und können - wenn sie wollen - gegeneinander um den Etappensieg kämpfen. Laughing Laughing

Spaß beiseite: Einen Sprintzug aufzubauen ist im RSM 04/05 nur zu empfehlen, wenn du wirklich einen der 2-5 stärksten Sprinter hast. Also (bei einer GT; ich bin jetzt schon in meiner 2008-DB) Boonen, Bennati, Cavendish usw.
Zunächst sollte man beachten, dass die Ausreißer früh genug wieder eingeholt sind. Gerne 20 km vor dem Ziel. Die anderen Sprinterteams machen auch Tempo, und die KI greift jetzt (normalerweise) nicht mehr an. Dein Vollender (= Topsprinter) sollte sich im absolut vorderen Teil des Feldes aufhalten, aber nicht im Wind (auf den Puls achten). Da musst du ein bisschen mit dem Einsatz herumprobieren, Befehl "zur Spitze fahren". Dann brauchst du mindestens 2 Fahrer mit guten Sprintwerten (je mehr, desto besser; ich habe es auch schon mal mit 5 oder 6 Anfahrern gemacht), die dem Topsprinter den Sprint anziehen. 10-15 km vor dem Ziel setzt du dich mit deinen sprintschlechten Fahrern (so du welche hast) an die Spitze (kurze Führung und 99%); 5-7 km vor dem Ziel gehen diese Tempobolzer dann auf endlose Führung. Dahinter reihst du in umgekehrter Reihenfolge ihrer Sprintwerte deine Anfahrer ein, indem du ihnen (sie müssen natürlich schon ganz vorn im Feld sein) nacheinander den Befehl zur kurzen Führung gibst; Einsatz auch hier 99%. Auch dein Sprinter kann jetzt auf 99%, aber weiter "zur Spitze fahren"; alternativ "kurze Führung" und 75%. So sollten 3 km vor dem Ziel deine Tempobolzer auf dem letzten Loch pfeifen - die brauchst du nicht mehr, lass sie mit 49% und zur Spitze fahren ausrollen. Sobald das Sprintzeichen freigeschaltet ist, fängt dein erster Anfahrer an zu sprinten (Pausetaste benutzen!), die anderen kontern jeweils den Sprint des Vordermannes. Da die hinteren Anfahrer besser sprinten können als die vorderen, sollten sie diese nach und nach überholen; dann immer den Sprint des nächstvorderen Fahrers kontern. So sollte dein Sprinter bis 1,5 km vor dem Ziel nicht zu weit hinter den anderen Sprintern zurück sein und noch einen fast vollen Balken haben. Sobald er seinen letzten Anfahrer überholt, gehst du bei ihm auf Sprint, und der Etappensieg ist schon fast in der Tasche...
Es gibt zu dieser Taktik aber noch eine kleine Verbesserung: Wenn du deinen zweitbesten Sprinter nicht als letzten Anfahrer nimmst, sondern als zweiten (dann brauchst du aber mindestens 4 Anfahrer + Sprinter), wird der Sprinter noch länger Windschatten haben können.
Der abgewandelte Sprintzug ist der, mit ein-zwei Tempobolzern das Feld anzuführen und 4 km vor dem Ziel 1 oder 2 Anfahrer einzureihen (kurze Führung 99%); hinter ihnen der Sprinter (kurze Führung, 75%). Du fängst aber nicht sofort an zu sprinten, sondern wartest, bis ein anderer lossprintet und konterst dessen Sprint. Ist fast noch siegessicherer als der reine Zug, allerdings auch etwas riskanter: Wenn du eine Millisekunde verschläfst, sind die anderen Sprinter auf und davon. Meist wirst du wegen der Endgeschwindigkeit noch in die Top-10 kommen, aber im Radsport geht es ja um den Sieg.
Back to top Go down
View user profile
Iranon
New
New


Number of posts : 9
Registration date : 2008-07-21

PostSubject: Re: Bin ganz neu und Probleme beim Einstieg   Mon Jul 21, 2008 11:14 pm

Hallo zusammen, ich hoffe, das ich hier im richtigen Thread gelandet bin.

Bin auch ganz neu in Sachen Radsport Manager unterwegs und probiere derzeit noch die diversen Demos aus. Angefangen vom Radsport Manager 2003-2004 bis hin zum Radsport Manager Pro 2007 sind eigentlich alle dabei. Einen wirklichen Favoriten habe ich bis jetzt noch nicht, für den 2007er ist mein PC allerdings zu schwach, der fällt also schon mal raus. Genauso wie der 2008er, falls von dem irgendwann noch eine Demo kommt, die brauche ich gar nicht mehr zu testen.

Das Forum hier habe ich über einen Link in der Sattlerei gefunden. Mich wundert es, das hier noch so viele den älteren Radsport Managern die Stange halten. Für den RSM 04/05 kommt sogar noch eine ganz aktuelle 2008er Datenbank. Das gefällt mir. Was hat er, was Sie nicht haben? Wieso spielt ihr immer noch die älteren Versionen, sind die besser als die neueren Pro Versionen oder was hat es damit auf sich?

Die Demo vom RSM 04/05 gefällt mir bis jetzt auch ganz gut, aber um mich endgültig auf einen Radsport Manager festzulegen, muß ich wie gesagt noch ein bißchen weiter die Demos testen. Ich hoffe, das mir hier vielleicht noch jemand einen Hinweis geben kann, um die richtige Wahl zu treffen.
Back to top Go down
View user profile
Amnezia
Friend
Friend
avatar

Number of posts : 175
Registration date : 2008-05-22

PostSubject: Re: Bin ganz neu und Probleme beim Einstieg   Mon Jul 21, 2008 11:38 pm

Buenos Días Amigo,

also ich spiele schon sehr lange CyM4.. Bin nie wirklich weg gekommen von diesem Spiel. Zwar hab ich auch den 2005/2006 aber der bringt mir keinen Spass, um ehrlich zu sein! Die neue Grafik, der Managerpart etc, spricht mich alles nicht an!

Bei den neueren hast du oft Probleme mit Abstürzen, wenn dein Rechner es überjaupt schafft. Die Systemanforderungen sind sehr hoch, sodass es oft bei mir ruckelt und mir das echt keinen Spass bringt. CyM4 hingegen wurde ziemlich einfach gehalten, aber sehr realistich, was das 3D Rennen angeht. Um diesen zu spielen braucht man keinen neuen Rechner, da die Anforderungen ziemlich gering sind.

Und da es dieses Forum gibt und es noch weitere CyM4 Spieler hier gibt, ich denke da mal an Fus Cool, wird auch noch was für das Game getan. Wir bringen heute Abend oder Morgen, je nachdem wie es Fus zeitlich schafft eine 2008´er DB raus. Das wird dann wieder ein weiterer Anreiz weiter zu spielen. Beim CyM4 hab ich auch nie das Gefühl dass es langweilig wird. Ist halt für mich das beste Radsport managerspiel. Auch wenn viele das wohl nicht denken. Hier hast du keine Probleme mit Abstürzen, kostet fast nix mehr, hast ne aktive Community und siehst es wird immer noch viel fürs Game getan.

Du musst halt für dich entscheiden was du haben willst, willst du top Grafik, viele Abstürze, viele kleine unnützlichen Details, 40 euro ausgeben willst etc, dann musst du dir einen der neueren hohlen. Gut beim CyM4 gibs auch einige Details aber bei weitem nicht so viele wie bei den neueren. Zudem gehts hier um das eigentliche, Rad fahren Wink. Das Spiel läuft super flüssig, also mit deinem Rechner wirst du keine Probleme haben es zu spielen.

Bei Fragen ruhig stellen Wink war jetzt mal ein Kurzüberblick
Back to top Go down
View user profile
cyclefreakkk
New
New


Number of posts : 23
Registration date : 2008-06-16

PostSubject: Re: Bin ganz neu und Probleme beim Einstieg   Mon Jul 21, 2008 11:43 pm

Iranon wrote:
Hallo zusammen, ich hoffe, das ich hier im richtigen Thread gelandet bin.

Bin auch ganz neu in Sachen Radsport Manager unterwegs und probiere derzeit noch die diversen Demos aus. Angefangen vom Radsport Manager 2003-2004 bis hin zum Radsport Manager Pro 2007 sind eigentlich alle dabei. Einen wirklichen Favoriten habe ich bis jetzt noch nicht, für den 2007er ist mein PC allerdings zu schwach, der fällt also schon mal raus. Genauso wie der 2008er, falls von dem irgendwann noch eine Demo kommt, die brauche ich gar nicht mehr zu testen.

Das Forum hier habe ich über einen Link in der Sattlerei gefunden. Mich wundert es, das hier noch so viele den älteren Radsport Managern die Stange halten. Für den RSM 04/05 kommt sogar noch eine ganz aktuelle 2008er Datenbank. Das gefällt mir. Was hat er, was Sie nicht haben? Wieso spielt ihr immer noch die älteren Versionen, sind die besser als die neueren Pro Versionen oder was hat es damit auf sich?

Die Demo vom RSM 04/05 gefällt mir bis jetzt auch ganz gut, aber um mich endgültig auf einen Radsport Manager festzulegen, muß ich wie gesagt noch ein bißchen weiter die Demos testen. Ich hoffe, das mir hier vielleicht noch jemand einen Hinweis geben kann, um die richtige Wahl zu treffen.


Erst mal Hallo.

Und was mich betrifft, ja ich favorisiere eindeutig den Cym4 (04/05).
Warum? Weil er grafisch nicht allzu anspruchsvoll ist, weil es nicht zu viel taktische Kleinereien wie in allen PCM's gibt und vor allem weil man fast alles editieren kann was man will. Man hat fast kompletten Freiraum, das Training von den Fahrern ist simpel und effektiv. Man hat im Rennen sehr viel Freiraum die Schwierigkeit ist gut auswählbar, die Taktik kann man enorm gut ausführen. Talentforschung ist simpel aber gut. Einziger kleiner Kritikpunkt ist, dass die KI n bissl niedrig ist, aber das ist mMn egal.

Von daher meine Empfehlung: ganz klar RSM 04/05! Wink
Back to top Go down
View user profile
tobs89
Known
Known


Number of posts : 70
Registration date : 2008-07-19

PostSubject: Re: Bin ganz neu und Probleme beim Einstieg   Tue Jul 22, 2008 11:23 am

hey fus,
nachdem du hier ja nun 2 gute varianten des sprintes aufgezeigt hast, die mir persönlich auch echt helfen, da ich aus unwissenheit sonst nur normal gesprintet bin, was im 3d-modus nicht wirklich erfolg eingebracht hat, wollte ich mal fragen, wie du das mit klassement-fahrern auf hochgebirgsetappen so machst z.B. bei einer grand-tour?
wenn ich mein team mit einsatz 65 einfach nur mitfahren lassen im 3d-modus, dann fallen die nicht so bergfesten fahrer nach und nach hinten raus, aber irgendwann ist auch bei den guten bergfahrern der weiße balken aufgebraucht und ich kann auf den letzten kilometern anderen bergfahrern und kapitänen nicht mehr folgen!
dies ist mir gestern z.B. mit astana bei einer bergankunft passiert (db 2007), obwohl ich mit klöden, vinokourov, kasheshkin drei richtig gute bergfahrer dabei hatte und mit savoldelli, kessler, morabito mindestens 3 gute helfer fürn berg...

kannst du da evtl auch tipps geben?
Back to top Go down
View user profile
Fus87
Super Moderator
Super Moderator


Number of posts : 763
Registration date : 2007-05-01

PostSubject: Re: Bin ganz neu und Probleme beim Einstieg   Tue Jul 22, 2008 11:34 am

Leider bin ich da nicht so bewandert. Meistens fange ich eine Karriere an, und bevor die Rundfagrten mit Bergetappen anstehen, sind mir schon wieder irgendwelche Fehler in der DB aufgefallen, und ich fange nochmal an...
Back to top Go down
View user profile
tobs89
Known
Known


Number of posts : 70
Registration date : 2008-07-19

PostSubject: Re: Bin ganz neu und Probleme beim Einstieg   Tue Jul 22, 2008 12:56 pm

hmmm ok schade...
wenn hier noch so viele rsm2004/2005 spielen, würde da nicht eventuell auch interesse bestehen mal online zusammen ne tour zu fahren?
Back to top Go down
View user profile
Fus87
Super Moderator
Super Moderator


Number of posts : 763
Registration date : 2007-05-01

PostSubject: Re: Bin ganz neu und Probleme beim Einstieg   Tue Jul 22, 2008 1:06 pm

Gute Idee, tobs89!
Die Idee hatte ich auch schon. Ich werde heute noch eine Giro-DB mit den richtigen Giro-Startern und allen Teams (bis auf 2, weil ja nur 20 Teams mitfahren können; FDJ und Euskaltel müssen dran glauben) rausbringen. Für einen kompletten Online-Giro fehlt mir zwar die Zeit (fahre übermorgen in den Urlaub), aber ein Klassiker (z.B. Ronde van Vlaanderen) sollte z.B. heute abend drin sein.
Back to top Go down
View user profile
Sponsored content




PostSubject: Re: Bin ganz neu und Probleme beim Einstieg   

Back to top Go down
 
Bin ganz neu und Probleme beim Einstieg
View previous topic View next topic Back to top 
Page 1 of 3Go to page : 1, 2, 3  Next
 Similar topics
-
» Community Game-Rage of Bahamut

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
BDB Forum :: Forums :: Deutsche-
Jump to: